Aktuelles rund ums Hören, Hörgeräte
und unsere Aktionen:


Widex Evoke - eine der besten Apps für Hörgeräte

MESSENEUHEIT:
Erstes Hörgerät mit künstlicher Intelligenz

Smartphone – APP von Widex wird zur Steuerungszentrale für modernstes Hörgerät

Als der Mensch das erste Mal seinen Fuß auf den Mond setzte, verdankte er dies der Unterstützung durch die damalige Computertechnik. Ohne diese wäre das riskante Vorhaben völlig undenkbar gewesen.

Von der Rechenleistung heutiger elektronischer Geräte hätten die Raumfahrer von früher nur träumen können. In jedem üblichen SmartPhone befindet sich heute eine Vielzahl von Sensoren...

Lesen Sie mehr über die Smartphoneanbindung

Messe 2018/19:

Unsichtbare Hörgeräte setzen sich durch!

Ulrich Wickert, Georg Jaspert und der begehrte HörStar

Die meisten unserer Kunden wünschen sich unsichtbare Hörgeräte. Auf Europas größter Hörgerätefachmesse zeigte sich kürzlich:

Dieser Wunsch kann erfüllt werden! Erstaunlich aber wahr: Die Hörtechnik wurde in in vielen Bereichen erneut verbessert – gleichzeitig setzen sich sogenannte Im-Ohr-Hörgeräte, die unsichtbar im Gehörgang getragen werden, immer mehr durch.

Die Messe-Trends auf einen Blick:

1. Mini-Hörgeräte verschwinden unsichtbar im Gehörgang.

2. Neu in den kleinen Im-Ohr-Modellen: 360°-Technologie analysiert permanent die Umgebung des Trägers und reagiert automatisch auf Veränderungen.

3. Neue Apps ermöglichen mehr individuelle Einstellmöglichkeiten.

4. Noch besseres Sprachverstehen in allen Lebenslagen dank verdoppelter Chip-Geschwindigkeit.

5. Verbesserte Akku-Technik ermöglicht eine Akku-Laufzeit von bis zu 30 Stunden.

20 Testhörer für Messe-Neuheiten gesucht!

Wir haben von der Messe direkt Testgeräte mitgebracht und sind gespannt, wie sich die Neuheiten im Alltag bewähren. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns und testen Sie die neuesten Geräte am Markt kostenlos und unverbindlich.

Jetzt Termin reservieren

Top bewertet & ausgezeichnet!

Bereits zum 3. Mal in Folge erhält das HörTeam den Kundenzufriedenheitspreis 2018/19.

Ulrich Wickert, Georg Jaspert und der begehrte HörStar

Ein Kundenzufriedenheitspreis - DER BEGEHRTE PREMIUM-HÖRSTAR!

Vor einer Kaufentscheidung wird es immer beliebter Kundenbewertungen von anderen zu Rate zu ziehen. Das ist auch berechtigt, denn die objektive und ehrliche Meinung von echten Kunden schafft Vertrauen.

Da wir wissen, dass Vertrauen beim Hörgerätekauf besonders wichtig ist, ermöglichen wir unseren Kunden seit etwa 3 Jahren, uns zu bewerten – über das Online-Bewertungsportal der Arbeitsgemeinschaft Hören e.V. „HörStar“. Hier können verschiedene Kriterien mit bis zu 5 Sternen bewertet werden, dazu gehören unter anderem die Beratungsqualität, Freundlichkeit und Zufriedenheit. Zu den Besten der Besten gehören Mitgliedsbetriebe, die in der Gesamtnote über 4,6 von 5 Sternen erreicht haben. Sie dürfen sich freuen, denn sie bekommen dafür den Kundenzufriedenheitspreis Premium-HörStar verliehen.

„Sehr gut“ von unseren Kunden!

Wir sind sehr froh, dass uns kürzlich bereits zum dritten Mal in Folge der Premium-HörStar verliehen wurde – und das von keinem Geringerem als dem bekannten deutschen Journalisten und Autoren Ulrich Wickert! Motivation pur ist auf jeden Fall die fantastische Gesamtnote 4,91 von 5 Sternen. Vielen Dank an unsere Kunden, die sich die Mühe gemacht haben, uns zu bewerten und natürlich für die damit verbundene Wertschätzung unserer Arbeit.

Die ausführlichen Kundenbewertungen finden Sie hier.

Betriebsausflug ins Schwarze

Der jährliche Ausflug des HörTeams führte ins Schwarze ...

Wie jedes Jahr im Sommer haben wieder zwei HörTeamer einen Überraschungsausflug vorbereitet. Dieses Mal waren Herr Bahr und Herr Ketelhut die Ausflugsplaner. Und wieder war das Ziel streng geheim.

Da half weder Erpressung, noch Bestechung, oder die Befragung von ehemaligen Mitarbeitern. Das alles führte nur dazu, dass wir nicht Involvierten immer mehr Ideen für unnötige Mitnahmetipps bekamen. Wenn man alle Ideen der Eingeweihten beherzigt hätte, wäre man mit einer vollen Bademontur und Kletterausrüstung gestartet. OK, man kann auch erst klettern und dann baden gehen. Aber ob es das wirklich sein konnte?

Lesen Sie mehr über unseren Betriebsausflug

Umfrage - Wie gut sind Hörgeräte wirklich? 2.000 Test-Hörer für deutschlandweite Umfrage gesucht.

Die Werbung lobt die neuesten Hörsysteme in den Himmel. Doch wie stark profitieren Träger wirklich? Und wie gut kommen sie im Alltag damit zurecht? Dies will die Arbeitsgemeinschaft Hören e. V. mit einer bundesweiten Befragung herausbekommen – das Hör-Team unterstützt sie dabei tatkräftig . Nutzen Sie die Gelegenheit: Hören Sie rein in die neueste Hörtechnik am Markt und nehmen Sie an der Umfrage teil! Egal ob Hörgeräte-Träger und Neuling – Sie sind herzlich eingeladen.

Jeder 5te in Deutschland kann einem leisten Gespräch nicht folgen

Wozu eine Umfrage?

Nicht jeder Hörgeräteträger ist gleich zufrieden mit seinem Hörsystem. Die Umfrage möchte herauszufinden, wann und in welchen Situationen der Nutzen für die Träger am größten ist. Also wie gut versteht man damit auf dem Familienfest, bei der es laut zugeht? Wie entspannt versteht man beim telefonieren und fernsehen? Dabei ist besonders wichtig, wie es in der Realität, also im Alltag der Träger, aussieht. Die bundesweite Befragung wurde gestartet, um das genauer herauszufinden In Deutschlandweit beteiligen sich über 50 Hörakustikbetriebe daran. Pro Betrieb können 40 Teilnehmer an der Umfrage teilnehmen.

Die Hörsystem-Entwicklung prägen

In Düsseldorf ist das Hör-Team der Partnerakustiker dieser Befragung.Wir unterstützen diese Initiative sehr gerne, denn damit können wir die Weiterentwicklung der Hörtechnik positiv beeinflussen. Echte Menschen nach ihrer ehrlichen Meinung zu fragen ist der beste Weg, um herauszufinden, ob und wo es Handlungsbedarf gibt. Außerdem sind Alltagserfahrungen sehr wertvoll – so etwas kann man nicht im Labor simulieren.

Frau im Restaurant und Mann beim fernsehen.

40 Teilnehmer gesucht: Jetzt anmelden!

Jeder, der das Gefühl hat, schlechter zu verstehen, darf teilnehmen. Dabei ist es egal, ob man bereits Hörgeräte trägt oder schon einmal getragen hat. Interessenten können sich telefonisch für die Umfrage anmelden. Jeder Teilnehmer bekommt von unseren Hör-Experten Hörsysteme der neuesten Generation für sein Gehör feinjustiert. Die Hörtechnik wird dann eine Woche lang getragen und in allen erdenklichen Hörsituationen getestet. Über einen Fragebogen bewerten Sie danach, wie gut Sie z. B. in Gesellschaft oder beim Fernsehen mit und ohne Hörgerä verstehen konnten. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich ein Bild vom aktuellen Stand der Technik zu machen. Sichern Sie sich am besten gleich einen Teilnehmerplatz – erfahrungsgemäß sind Umfragen sehr beliebt und die Plätze schnell vergeben!

Jetzt Termin vereinbaren!

Die Magic-Box - Eine zauberhafte Geschichte
vom Hören und Verstehen

„Seil“, ich wiederhole: „Seil“, mein Gegenüber nickt. „Pfand“, ich wiederhole: „Pfand“, mein Gegenüber nickt wieder.

Ich habe ein gutes Gefühl. Ich verstehe sehr gut und es hört sich alles angenehm an. Das bestätigt auch mein Hörakustiker. „So können Sie Ihren Urlaub genießen und das Hören neu erleben.“

Die Magic-Box - Eine zauberhafte Geschichte vom Hören und Verstehen

Genießen, das konnte ich schon lange nicht mehr. Immer musste ich nachfragen oder ich habe dann einfach abgeschaltet, weil es ja eh nichts gebracht hat. Ich habe nur die Hälfte der Unterhaltung mitbekommen, weil irgendein Kellner meinte, im Hintergrund so laut mit dem Geschirr klappern zu müssen.

So war es auch bei meinem letzten Urlaub. Fuerteventura. Sonne. Strand. Meer. Alles super. Meine Familie hat mir zum Geburtstag eine Reise geschenkt und alle sind mitgekommen. Das sollte ein wunderschöner Urlaub werden. Wäre da nicht diese Situation schon am Flughafen gewesen:

Weiterlesen...

Handelsübliche Lebensretter mit Makel?

Rauchwarnmelder für Menschen mit Hörminderung

Rauchwarnmelder, Blitzwecker und VibrationskissenStellen Sie sich einmal vor, es brennt und keiner bekommt es mit.
Es entwickelt sich zwar nur etwa ein Drittel aller Brände nachts, doch genau diese fordern die meisten Todesopfer. Jedes Jahr sterben mehr als 400 Menschen allein in Deutschland durch die sogenannte Rauchgasvergiftung.

Lesen Sie mehr über Rauchwarnmelder für Menschen mit Hörminderung

Hörgeräte per Smartphone steuernHörgeräte per Smartphone steuern

Handy und Hörsystem kombiniert – dänische Ingenieure nutzen die hohe Rechenleistung moderner Handys für ihre neuesten Hörsysteme.

Als Smartphone bezeichnet man ein modernes Handy, welches neben der Möglichkeit zu telefonieren auch eine Computerfunktionalität besitzt. Die Programme für diesen Computer nennt man APP. ReSound stellt auf dem internationalen Hörgeräteakustiker-Kongress eine innovative Kombination aus modernster Hörtechnik und Smartphone vor.

Lesen Sie mehr über das HörTeam in Düsseldorf

Seite 2 |

Diese Webseite nutzt Cookies. Mehr dazu
Okay